Zukunftsweisende unternehmerische

Entscheidung

Wenn ein Unternehmen beschließt seinen Firmenstandort zu verlagern,
dann hat das weitreichende Auswirkungen.

Entscheidung von großer Tragweite
Hat die Firmenleitung, meist aus Gründen der besseren Produktionsmög-
lichkeit, beschlossen den Standort des Unternehmens an einen anderen
Ort zu verlagern, dann beginnt zugleich die Planungsphase der Firmen-
verlagerung. Die Zeit der Objektsuche und Umzugsplanung können sich
über Jahre erstrecken. In dieser Zeit beraten wir Sie zu allen Fragen der
Firmenverlagerung.

Große Veränderungen sind zu erwarten
Bei einer Firmenverlagerung verlässt ein Unternehmen sein gewohntes
Umfeld: zum einen ist es die wirtschaftliche, zum anderen die soziale
Infrastruktur des bisherigen Standortes. Steht der neue Standort fest,
sollen möglichst früh die verschiedenen Ämter, Behörden, Verbände und
Kammern über den Standortwechsel informiert werden. Das sind das
Finanzamt, die IHK, die Agentur für Arbeit, Energieversorger, Unterneh-
men des Umweltschutzes, Versicherungen, Anbieter der IT, das örtliche
Gewerbeamt und – natürlich auch die Kunden.

Veränderungen regeln
Bei der Verlagerung Ihres Unternehmens sind die Mitarbeiter gezwungen,
einiges neu zu sortieren und zu organisieren: der neue Fahrtweg zum
neuen Standort per Auto, Bus oder Bahn, Anpassung familiärer Abläufe
an veränderte Gegebenheiten, Wechsel der Sportstätte oder gegebenen-
falls ein Wohnungswechsel. Alle Fragen der Mitarbeiter im Zusammen-
hang der Standortverlagerung sind mit dem Betriebsrat zu besprechen,
um eine Lösung herbeizuführen, auch, um eine breite Akzeptanz für
den neuen Standort bei der Belegschaft zu erreichen.

Rechtzeitig beginnen
Sind der neue Standort und neues Objekt noch gar nicht gefunden, kann
doch bereits mit der Planung des Standortwechsels begonnen werden.
In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Abteilungen erstellen
wir eine Liste von Gegenständen mit denen umgezogen werden muss.
Gleichzeitig recherchieren wir den Aufwand für De- und Remontagen von
Anlagen und Maschinen und organisieren bereits die Kapazität für die
Ausführung dieser Arbeiten.

Gut geplant
Ist die neue Immobilie und somit der neue Firmenstandort gefunden, be-
ginnt die aktive Planung der Firmenverlagerung. Zuerst wird das Datum
des Umzugs festgelegt. Idealerweise wählt man für den Umzug Wochen-
tage an denen der Produktionsausfall gering ist. Anhand von uns erstell-
ter Checklisten formulieren wir Anweisungen der Durchführung der
Firmenverlagerung für unsere Fachkräfte aber auch für die Spezialisten
externer Dienstleister. Wir erstellen eine Risikoanalyse und versichern
das Risiko der Firmenverlagerung bei Versicherern.

Firmenverlagerung mit hervorragender Logistik und
leistungsfähigem Equipment
Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung einer Firmenver-
lagerung ist perfekte Logistik und leistungsfähiges Equipment. Unsere
Transportfahrzeuge sind ausgestattet mit moderner Transporttechnik
für Spezialtransporte. Ergänzt werden die Schwerlastfahrzeuge durch
Schwerlasthebebühnen, Kräne und Hubtechnik. Damit gewährleisten wir
eine optimale Verpackung, Verladung und sicheren Transport der Güter
Ihres Unternehmens. Unser Service bietet darüber hinaus Leistungen
der Elektro-, Maschinenbau- und Ingenieur-Dienstleistungen an. EDV-
und Servertransport samt Demontage und Wiederaufbau mit professio-
nellem Kabelmanagement gehören zu unseren Dienstleistungen der
Firmenverlagerung.

GEÖFFNET, 365 TAGE MAL 24 STUNDEN